GARTEN DER FARBEN

 

Seit 2014 bin ich „Patin“  des Farb- u. Färbepflanzengartens auf dem Freigelände des im März 2013 eröffneten „Museum der Gartenkultur“ in Illertissen.

Schritt für Schritt entsteht dort das sogenannte Sortenarsenal. Das sind über 20  verschiedene Themengärten mit jeweils einer Grundfläche von 10 x 10 m. Vorrangiges Ziel ist es, alte Nutz- u. Zierpflanzen und das Wissen über ihre Kultivierung und Verwendung zu erhalten. So finden sich neben dem Färbepflanzen-Kabinett z. B. auch ein Formobst-Kabinett, ein Kabinett für historisches Gemüse,  eines mit historischen Stauden, ein Beeren-Kabinett usw. auf dem 1,5 Hektar großen Gelände. Die Anlage- und Pflegearbeiten der Kabinettgärten werden in der Hauptsache von den jeweiligen Gartenpaten und ehrenamtlichen  Helferinnen und Helfern geleistet. Finanzielle und fachliche Unterstützung erhalten sie vom Verein „Förderer der Gartenkultur e.V.".

Für mich ist es  ein unheimlich interessantes und schönes Projekt, die Patin des Farb- u. Färbepflanzen-Kabinetts zu sein.  Sehen Sie sich auf den Bildergalerien an, was seit April 2014 auf einem Flecken nackter Erde entstanden ist.

Von Herzen danken möchte ich der Staudengärtnerei Gaißmayer, insbesondere Dieter Gaißmayer, Caesar Augustus Scheiner und ALLEN, die mich beim Planen, Anlegen, Säen, Setzen,  Pflegen und Ernten bisher so großartig unterstützt haben!